22. Staufer-Open 2010

Erfolgreiche Teilnahme beim 22. Staufer-Open in Schwäbisch Gmünd

Zur Turnierseite des 22. Staufer-Open 2010

Bei einem perfekt organisierten Turnier in einem tollen Ambiente haben
die Schwaikheimer Schachspieler Ratko und Marko Erkic, Marcel Vollmer, Robin Netz und Dennis Smiertka
nicht nur tolle Erfahrungen gesammelt und sich schachlich weiterentwickelt, sondern waren auch noch bei den Sonderwertungen erfolgreich.


Die Schwaikheimer Teilnehmer Marko, Marcel, Ratko, Robin und Dennis

Insgesamt wurden in 5 Tagen neun Runden gespielt, wobei ein Spiel bis zu 5 Stunden dauern kann. Auch die Schwaikheimer haben pro Spiel oft 3-4 Stunden gespielt und haben dabei gegen durchweg stärkere Gegner tolle Spiele abgeliefert, die leider am Ende nicht immer von Erfolg gekrönt waren.
Trotzdem konnte Ratko Erkic als bester Schwaikheimer mit 4,5 Punkten 50 % der möglichen 9 Punkte holen. Marko Erkic hat mit 4 Punkten in der Sonderwertung bis 1.450 DWZ (Gradmesser für die Spielstärke - die Supergroßmeister haben knapp über 2.800, der Gewinner des 22.Satufer-Open knapp 2.600, der beste Schwaikheimer, Werner Schmidt, hat 1.928, der nominell beste Jugendliche Robin Netz derzeit 1.150) den 2.Platz belegen.
Robin Netz und Marcel Vollmer konnten immerhin jeweils 3 Punkte holen und obwohl Dennis Smiertka das Turnier leider nicht zu Ende spielen konnte, belegten die 4 Jugendlichen in der Jugend-Mannschaftswertung immerhin einen guten 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!!

Marcel, Robin und Marko voll konzentriert


Robin, Marcel und Marko mit dem Großmeister und Sieger der 22.Staufer-Open Rainer Buhmann.

Die Schwaikheimer haben in diesem Turnier viel Erfahrung gesammelt, ihre DWZ deutlich verbessert und sich für das 23.Staufer-Open in 2011 viel vorgenommen.

Steffen Petzold