Saison 2007 / 2008

Schwaikheim 3 ist Meister in der E-Klasse

Auch die letzten beide Spieltage wurde mit 2 Siegen abgeschlossen und somit ist die Jugendmannschaft ohne Punktverlust mit 18:0 Punkten Meister in der E-Klasse - Herzlichen Glückwunsch.

Bild der Jugendmannschaft

Bevor die Meisterschaft feststand musste aber noch hart gekämpft werden. In der 8.Runde hat Jacob Ziegler sein erstes Spiel bei den Verbandsspielen schnell und souverän gewonnen. Die anderen 3 Spiele waren aber hart umkämpft. Um sein Spiel zu gewinnen, brauchte Marcel Vollmer etwas Glück, ebenso Marko Erkic - sein Gegner hat bei unklarer Stellung das Remis angenommen. Somit war der Mannschaftssieg und zugleich die Meisterschaft sichergestellt. Robin Netz musste noch etwas um seinen Sieg kämpfen - Endstand 3,5:0,5.

Im 2.Spiel ging es dann für uns um nichts mehr. In diesem Spiel haben Chris-Erik Petzold, Christian Vollmer und Jacqueline Wagner durch ihre Siege gezeigt, dass wir auch in der Breite gut besetzt sind. Da Robin Netz kampflos gewonnen hatte, lautete der Endstand 4:0.

Bild der Jugendmannschaft

Bei einem gemeinsamen Abschluss mit Pizza in der Begegnungsstätte wurde dann besprochen, wie es in der nächsten Saison weitergeht. Da alle sehr motiviert sind, wollen wir sehen, wie wir uns in der C-Klasse schlagen. Dabei ist aber klar, dass sie mit Werner Schmidt im Training schon noch Einiges tun müssen. In diesem Zusammenhang möchte ich mich auch bei Werner Schmidt bedanken. Er hat dafür gesorgt, dass die Jugendlichen die schachlichen Voraussetzungen für den Durchmarsch in dieser Saison hatten.

Wie motiviert die Jugendlichen sind, dokumentierten sie damit, dass sie auch am Sonntag Nachmittag noch nicht genug vom Schach spielen hatten. In einem kurzfristig angesetzten Blitzturnier hat sich Robin Netz vor Marcel Vollmer durchgesetzt. 3. wurde Marko Erkic, punktgleich 4. Chris-Erik Petzold und Jacob Ziegler. Den 6.Platz belegte Jacqueline Wagner.

Schwaikheim 3 ist fast schon Meister in der E-Klasse

Bild der Jugendmannschaft

Auch am 3. Doppelspieltag hat sich die Jugendmannschaft keine Blöße gegeben und führt weiterhin die Tabelle verlustpunktfrei an. Inzwischen schon mit 14:0 Punkten. Ausserdem waren diesmal beide Runden äußerst spannend. Nachdem Chris-Erik Petzold gegen Waiblingen kampflos gewonnen hatte, stand es nach dem Sieg von Marcel Vollmer und der Niederlage von Christian Vollmer 2:1. Mit einem Remis stellte Robin Netz den knappen Sieg sicher - Endstand 2,5:1,5.

Im 2.Spiel ging es dann gegen den Tabellenzweiten Affalterbach. Trotz zwischenzeitlich schlechterer Stellung konnten Marco Erkic und wiederum Marcel ihre Partien gewinnen. Durch die Niederlagen von Chris-Erik stand es wieder 2:1 für Schwaikheim. Auch diesmal behielt Robin die Nerven und spielte wiederum remis. Somit wurde auch dieses Spiel mit 2,5:1,5 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch.

Am 17.2. finden die letzten 2 Runden in Winnenden statt. Wir sollten dort die Meisterschaft voll perfekt machen, um danach in der Begegnungsstätte die Saison abzuschließen.

Steffen Petzold

Schwaikheim 3 gewinnt auch in der 4. und 5. Runde souverän

Als Tabellenführer ist die Jugendmannschaft in Affalterbach zum Doppelspieltag angetreten - Ziel war natürlich, diese zu behalten. Im ersten Spiel gegen Affalterbach 5 gewannen Marcel Vollmer, Marco Erkic und Christian Vollmer sehr schnell ihre Partien. Robin Netz hatte am 1.Brett einen sehr unbequemen Gegner, aber durch eine Mattkombination stellte er den 4:0 Endstand sicher.

Bild der Jugendmannschaft

Im 2. Spiel mußten Robin Netz und Christian Vollmer ersetzt werden. Aber hier zeigte sich die große Leistungsdichte unserer Jugend. Jacob Ziegler gewann seine Partie kampflos, Marco Erkic und Marcel Vollmer holten ihren 2.Punkt an diesem Tag und Chris-Erik Petzold setzte seinen Gegner am 1.Brett matt - Endstand wiederum 4:0. Somit ist Schwaikheim weiterhin Tabellenführer

Herzlichen Glückwunsch.

Im neuen Jahr geht es am 20.1. zum Doppelspieltag nach Möchfeld. Gegen den Tabellenzweiten Affalterbach 4 sollten wir an diesem Spieltag in Bestbesetzung antreten.

Bild der Jugendmannschaft

3.Mannschaft ungeschlagen Tabellenführer

Am Doppelspieltag hat Schwaikheim 3 beide Spiele gewonnen und damit die Tabellenführung übernommen.

Im 1.Spiel mußten die Schwaikheimer hart kämpfen, um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Nachdem Chris-Erik Petzold seine Partie kampflos gewonnen hatte, dauerte es fast 2 Stunden bis die nächste Partie beendet war. Marcel Vollmer erreichte mit einem Remis einen weiteren 1/2 Punkte und Robin Netz sicherte mit einem schön heraus gespielten Sieg an Brett 1 beide Mannschaftspunkte.

Im 2 Spiel ging es dann gegen den bisherigen Tabellenführer Murrhardt 2. Christian Vollmer und Marco Erkic machten kurzen Prozeß und sicherten damit die ersten beiden Punkte. Mit einer schönen Mattkombination stellte wiederum Robin Netz den Gesamtsieg sicher - Endstand 3:1 für Schwaikheim 3.

Mit 6:0 Punkten ist nun die 3.Mannschaft Tabellenführer - herzlichen Glückwunsch. Nächster Spieltag ist der 16.Dezember in Affalterbach. Mit einer starken Mannschaft sollte die Tabellenführung verteidigt werden.

Steffen Petzold

Die Jugendmannschaft beim Kampf

Schwaikheim 3 bei seinem Debüt in den Verbandsspielen erfolgreich.

Die Jugendmannschaft hat am vergangenen Sonntag ihr erstes Spiel in der Verbandsrunde bestritten. Entsprechend groß war die Nervosität bei den an diesem Tag in Mönchfeld spielenden Robin Netz, Chris-Erik Petzold, Marco Erkic und Marcel Vollmer, denn wir wußten natürlich nicht, wo wir von der Spielstärke stehen. Es stellte sich aber sehr schnell heraus, dass wir zumindest im ersten Spiel gegen Mönchfeld gut mithalten konnten. Marcel erarbeitete sich sehr schnell Vorteile und gewann seine Partie sehr souverän, Robin eröffnete am 1. Brett sehr gut, mußte aber sehr schnell feststellen, dass sein Gegner nicht zu unterschätzen war und einigte sich mit seinem Gegner letztendlich auf ein gerechtes Remis. Chris-Erik hatte am 2.Brett einen sehr starken Gegner und mußte nach harter Gegenwehr die Segel streichen. Marco mußte zu Beginn noch etwas auf seinen Gegner warten. Da dieser wohl dann aber noch etwas verschlafen am Brett saß, wurde er wahrlich von Marco überrollt. Mit diesem Punkt wurde der Mannschaftssieg (2,5 zu 1,5) sichergestellt und die ersten 2 Mannschaftspunkte gesichert. Herzlichen Glückwunsch. Mit diesem Sieg können wir selbstbewußt zum nächsten, dann doppelrundigen Spieltag am 18.11. nach Steinhaldenfeld fahren.

Steffen Petzold

Bild der Jugendmannschaft